WEBVTT 00:00:03.760 --> 00:00:09.600 Noch bis vor Kurzem glaubten viele Wissenschaftler, dass sich das Gehirn nach der Kindheit nicht mehr verändert, 00:00:09.600 --> 00:00:14.060 dass es ab dem Erwachsenenalter fest verdrahtet und fixiert ist. 00:00:14.100 --> 00:00:19.800 Aber die jüngsten Fortschritte der letzten Jahre zeigen uns, dass das so einfach nicht stimmt. 00:00:19.800 --> 00:00:25.800 Das Gehirn kann sich im Laufe unseres Lebens ändern und verändert sich auch: es ist anpassungsfähig - plastisch. 00:00:25.800 --> 00:00:29.940 Dieses Phänomen wird daher von Hirnforschern "Neuroplastizität" genannt. 00:00:29.940 --> 00:00:33.040 Wie funktioniert Neuroplastizität? 00:00:33.040 --> 00:00:36.940 Stell dir dein Gehirn als dynamisches, verbundenes Stromnetz vor, 00:00:36.940 --> 00:00:44.220 indem es Milliarden von Pfaden oder Wegen gibt, die jedes Mal aufleuchten wenn du etwas denkst, fühlst oder tust. 00:00:44.220 --> 00:00:51.560 Einige dieser Wege werden häufig benutzt: das sind unsere Gewohnheiten, unsere etablierten Denkweisen, Gefühle und Handlungen. 00:00:51.560 --> 00:00:59.660 Jedes Mal, wenn wir auf eine bestimmte Art denken, eine bestimmte Aufgabe ausüben oder eine bestimmte Emotion fühlen, stärken wir diesen Weg. 00:00:59.660 --> 00:01:04.480 Unserem Gehirn fällt es leichter demnach, diesem Weg zu folgen. 00:01:04.480 --> 00:01:09.820 Wenn wir nun also über Etwas auf eine andere Art denken, etwas Neues lernen, oder eine andere Emotion wählen - 00:01:09.820 --> 00:01:13.860 arbeiten wir einen neuen Weg heraus. Wenn wir weiterhin darauf reisen, 00:01:13.860 --> 00:01:21.920 beginnt unser Gehirn, diesen Weg mehr zu nutzen und diese Denkweise, dieses Gefühl, oder diese Handlung gehen uns in Fleisch und Blut über. 00:01:21.920 --> 00:01:26.300 Der alte Weg wird immer weniger genutzt und abgeschwächt. 00:01:26.300 --> 00:01:34.140 Dieser Prozess der Neuverdrahtung unseres Gehirns durch das Formen neuer Verbindungen und das Schwächen alter Verbindungen ist Neuroplastizität live. 00:01:34.140 --> 00:01:40.280 Die gute Neuigkeiten ist, dass wir alle die Fähigkeit haben zu lernen und uns zu ändern, indem wir unser Gehirn neu verdrahten. 00:01:40.280 --> 00:01:44.380 Wenn du schonmal eine schlechte Gewohnheit geändert hast, oder anders über etwas gedacht hast, 00:01:44.380 --> 00:01:50.340 dann hast du einen neuen Weg in deinem Gehirn erschaffen und Neuroplastizität aus erster Hand erfahren. 00:01:50.340 --> 00:01:53.840 Mit wiederholtem und zielgerichtetem Fokus auf deine gewünschte Änderung 00:01:53.840 --> 00:01:57.440 kannst du dein Gehirn neu verdrahten.